Quicklinks

Suche

Basisqualifikation Sport für das Lehramt an Grund- und Mittelschule


Studienberaterin: Lena Kroll

Stundenplan Sommersemester 2018

Stundenplan Wintersemester 2017/18

Stundenplan Sommersemester 2017

Stundenplan Wintersemester 2016/17

Informationen zum Studium

Über die Digicampus Veranstaltung „Informationen zur Basisqualifikation Sport – kein Kurs!!“ erhalten Sie alle relevanten Informationen zur BQ Sport per Email sowie Zugriff auf Unterrichtsmaterialien für die Basisqualifikation Sport. Es empfiehlt sich die Eintragung in diese Veranstaltung.

Anmeldung zu den Veranstaltungen

Im Rahmen des universitätsweit einheitlich geregelten Anmeldeverfahrens können Sie sich vor Semesterbeginn in Digicampus zu den Lehrveranstaltungen anmelden. Genaue Informationen erhalten Sie auch hierzu über den Mailverteiler, wenn Sie in der oben genannten Veranstaltung eingetragen sind.

Die Kurse der Basisqualifikation finden Sie, wenn Sie in Digicampus bei „Veranstaltung hinzufügen“ „Basisqualifikation Sport“ in das Suchfenster eingeben. Die Vergabe der Kursplätze erfolgt in Abhängigkeit von Ihren Prioritäten und Platzkapazitäten. Grundsätzlich wird die Belegung der Kurse der BQ Sport ab dem 2. Studienjahr (3. Fachsemester) empfohlen (siehe "Modulhandbuch" weiter unten für weitere Informationen).

Praktisch-didaktisches Veranstaltungsangebot (verpflichtend)

Die drei praktisch-didaktischen Übungen „Spielen und Wetteifern“, „Bewegen und Gestalten“ und „Leisten und Gesundheit fördern“ umfassen jeweils 1 SWS und werden entweder einstündig wöchentlich über ein Semester oder doppelstündig über ein halbes Semester verlaufend angeboten. Das jeweilige Format ist im Stundenplan erkennbar. Der Kombinationskurs aus den beiden Übungen „Spielen und Wetteifern“ und „Bewegen und Gestalten“ wird überwiegend im Wintersemester angeboten. Die Übung „Leisten und Gesundheit fördern“ wird grundsätzlich nur im Sommersemester angeboten, da die Außenanlagen des Sportzentrums genutzt werden. Sowohl für das Lehramt an Grundschulen als auch für das Lehramt an Mittelschulen ist der Besuch der drei Veranstaltungen verpflichtend.

Wissenschaftliches Veranstaltungsangebot (empfohlen)

Die Vorlesung „Sportdidaktik“ wird jeweils im Wintersemester angeboten, im Sommersemester findet die Vorlesung „Trainings- und Bewegungs-wissenschaft“ statt.

Unabhängig davon, ob die Modulvariante gewählt wird oder nicht, wird der Besuch der Vorlesungen allen Studierenden der BQ Sport dringend empfohlen. 

Modulvariante (5 LP im "Freien Bereich")

Bei Wahl der „Modulvariante“ (siehe unten „Modulvariante“ für weitere Informationen) bzw. bei Erwerb der "Erweiterten Basisqualifikation Sport" werden die Inhalte der Vorlesungen zusammen mit den Inhalten der praktisch-didaktischen Übungen in Form einer Modulabschlussklausur geprüft, welche einmal jährlich am Ende des Sommersemesters angeboten wird.

Mit Bestehen der Modulabschlussklausur können Sie 5 LP in den "Freien Bereich" einbringen. Der erfolgreiche Abschluss der Vorlesungen durch das Bestehen der Modulabschlussklausur (mit oder ohne die Wahl der Modulvariante) wird zudem mit einem gesonderten Zertifikat „erweiterte Basisqualifikation Sport“ gewürdigt.

Organisatorisches zu den Veranstaltungen der BQ Sport

Der jeweilige Veranstaltungsort ist im Stundenplan unter dem Veranstaltungskürzel vermerkt, HF bzw. NF bezieht sich auf das Haupt- bzw. Nebenfeld der Außenanlagen des Sportzentrums in der Universitätsstraße 3. HS IV befindet sich im Hörsaalzentrum der Universität. Links neben dem Veranstaltungsort finden Sie das Kürzel des unterrichtenden Dozenten (z.B. Sen für Frau Dr. Senner etc.). Veranstaltungsbeginn ist die erste Vorlesungswoche üblicherweise 15 min nach der angegebenen Startstunde, Abweichungen werden Ihnen von Ihrer Kursleitung bekannt gegeben.  In den praktisch-didaktischen Übungen wird angemessene Sportkleidung vorausgesetzt.

Leistungskarte „Basisqualifikation Sport“

Die gelbe Leistungskarte erhalten Sie zu Beginn Ihrer ersten Veranstaltung von Ihrem Dozenten. Jede erfolgreiche Veranstaltungsteilnahme wird in der letzten Kurssitzung mit einer Unterschrift des Dozenten bestätigt. Eine Unterschrift erhalten Sie nur, wenn ein Foto auf ihrer Leistungskarte angebracht ist und wenn Sie die Anwesenheit erfüllt haben (siehe unten "Anwesenheitsregelung").

Nach erfolgreicher Teilnahme an allen drei praktisch-didaktischen Veranstaltungen der BQ Sport erhalten Sie in der letzten Kurssitzung der 3. (und somit letzten) Veranstaltung einen abschließenden Vermerk (Unterschrift und Stempel) auf Ihrer Leistungskarte. Wenn Sie Ihre Leistungskarte in der letzten Kurssitzung nicht vorlegen können, müssen Sie den Stempel und die Unterschrift bei der Studiengangsleitung (Frau Kroll) nachtragen lassen.

Leistungspunkte für die BQ Sport im "Freien Bereich" (3 LP)

Für eine Anrechnung der Basisvariante der BQ Sport mit 3 LP im "Freien Bereich" müssen Sie die drei praktisch-didaktischen Lehrveranstaltungen absolviert haben. Ihr Dozent notiert hierzu bei der Vergabe des abschließenden Stempels die Vollständigkeit Ihrer Leistungskarte auf der Kursliste. Wurde die Vollständigkeit Ihrer Karte notiert, müssen Sie die Karte der Studiengangsleitung nicht mehr separat vorlegen, wenn nicht, können Sie ein Foto der vollständigen Leistungskarte an die Frau Kroll schicken. Selbstverständlich müssen Sie sich für die Eintragung fristgerecht für die 3 LP in Studis angemeldet haben.

Weitere Informationen

 

 


Studiumsordnung und rechtliche Grundlagen