Suche

Profil


Sportwissenschaft

Die Sportwissenschaft an der Universität Augsburg gliedert sich in die drei Bereiche:

  • Lehrstuhl für Sportpädagogik,
  • Professur für Bewegungs- und Trainingswissenschaft
  • und die Theorie und Praxis der Sportarten.

Sie ermöglichen eine Berücksichtigung sowohl der geisteswissenschaftlich wie auch der naturwissenschaftlich orientierten Disziplinen der Sportwissenschaft. Weiterhin wird dadurch das Feld der Sportpraxis in Forschung und Lehre einbezogen.
Der Inhaber des Lehrstuhls für Sportpädagogik ist gleichzeitig der Leiter des Sportzentrums. In seiner Verantwortung liegt die Verwaltung des Sportzentrums.
Als Dienstleistung für die Universität Augsburg, die Fachhochschule Augsburg sowie die Hochschule für Musik Augsburg-Nürnberg bietet das Sportzentrum den allgemeinen Hochschulsport an.

Fakultätszuordnung - Lehrstuhl und Professur

Der Lehrstuhl für Sportpädagogik und die Professur für Bewegungs- und Trainingswissenschaft sind wissenschaftliche Einheiten der Philosophisch-Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Universität Augsburg. Beide Einheiten sind für sportwissenschaftliche Forschung und Lehre in den ausgewiesenen Studiengängen zuständig.

Theorie und Praxis der Sportarten

Theorie und Praxis der Sportarten wird exemplarisch durch die Verknüpfung von didaktischen, unterrichtsmethodischen, bewegungs- und trainingswissenschaftlichen sowie sportmedizinischen und sportpsychologischen Elementen mit der sportpraktischen Eigenrealisierung hergestellt.
In hohem Maße müssen von den Sportstudierenden sportpraktische Fähigkeiten selbständig erworben werden, damit der Anspruch einer erfolgreichen Theorie-Praxis-Integration gelingen kann.

Forschungsschwerpunkte der sportwissenschaftlichen Disziplinen

- Lehrstuhl für Sportpädagogik (Prof. Dr. H. P. Brandl-Bredenbeck)

Neben diesem übergreifenden Forschungsschwerpunkt werden am Lehrstuhl für Sportpädagogik folgende Forschungsgebiete bearbeitet:

 - Kinder- und Jugendsport

- Schulsportforschung

- Lebensstilforschung

- Gesundheitsforschung

- Interkulturell vergleichende Forschung

- Professur für Bewegungs- und Trainingswissenschaft (Prof. Dr. S. Künzell)

Im Bereich der Bewegungs- und Trainingswissenschaft liegen die Forschungsschwerpunkte in folgenden Feldern:

- Motorische Kontrolle und Motorisches Lernen

- Skifahren, Beachvolleyball und Klettern

Sportlehrerausbildung

Im Bereich der Lehre wirken der Bereich der Theorie und Praxis, Lehrstuhl und Professur zusammen.
Die Verzahnung von Theorie und Praxis im Sportstudium erfolgt durch Koordination der fachdidaktischen Lehre mit den Studieninhalten der praktisch-didaktischen Lehrveranstaltungen. Exemplarisch werden dabei Themen der Sportwissenschaft (aus Vorlesungen und Seminaren) in den praktisch-didaktischen Übungen der Sportarten im Bereich der Grundsportarten, Wahlfächer, Trendsportarten und Schwerpunktsportarten aufgenommen und praktisch verdeutlicht.

Studienrichtungen

Im Bereich der Lehre werden am Institut für Sportwissenschaft / Sportzentrum der Universität Augsburg ausschließlich Lehramtsstudiengänge für die Schularten Gymnasium, Realschule, Hauptschule sowie Grundschule angeboten. Vor Beginn des Studiums ist beim vertieften und nicht vertieften Studiengang eine Sporteignungsprüfung abzulegen. Sie findet einmal im Jahr statt.

Hochschulsport

Der allgemeine Hochschulsport wird als Dienstleistungsaufgabe für die Universität Augsburg und die Hochschule Augsburg durchgeführt.
Der Hochschulsport versteht sich als Träger einer Sport- und Bewegungskultur, die der Förderung und Vertiefung von Bewegungs-, Spiel- und Sportbedürfnissen aller Hochschulangehörigen dient. Das reichhaltige Angebot soll den unterschiedlichen sportlichen Interessen Rechnung tragen; es will Abwechslung, Erholung und Ausgleich in den Studien- und Arbeitsalltag bringen. Die Verantstaltungen des Hochschulsports eröffnen Möglichkeiten, sich innerhalb der verschiedenen Hochschulbereiche kennen zu lernen und den Kontakt zueinander zu pflegen. Daneben werden auch selbstorganisierte Gruppen in ihren sportlichen Aktivitäten unterstützt. Für leistungssportlich Interessierte besteht in vielen Sportarten die Möglichkeit zur Teilnahme am Training und an Wettkämpfen.
Teilnahmeberechtigt sind alle Studierende sowie Beschäftigte und deren Familien der Universität Augsburg und der Hochschule Augsburg.