Suche

Kopf-, Rücken-, oder Nackenschmerzen?


Dr. Jasmina Koncar-Zeh zeigt in einem Workshop & Vortrag effektive Möglichkeiten, um diesen und weiteren Alltagsbeschwerden entgegen zu wirken. HEUTE, 19.10.16, 16.00 Uhr, Halle 1 (Sportzentrum, Universität Augsburg)

Weiterführung der Vortragsreihe im Rahmen des Forschungsprojekts „GeH Mit! – Gesundheitsförderung für HochschulmitarbeiterInnen durch Yoga“

Zwei renommierte Referenten sorgten bereits für volle Hörsäle und sehr positive Resonanz auf das Thema „Yoga und Gesundheit“. Erfreulicherweise konnte nun auch Dr. Jasmina Koncar-Zeh für einen Vortrag und Praxisworkshop gewonnen werden.  

Das Besondere an ihrem Workshop: Die TeilnehmerInnen können die Übungen direkt ausprobieren und so das Wirkspektrum von Yoga am Arbeitsplatz am eigenen Leib erfahren. Dabei steht die Vermittlung einfacher und im Arbeitsalltag umsetzbarer Techniken zur Linderung arbeitsplatzspezifischer Belastungen wie Kopf- oder Rückenschmerzen sowie der Umgang mit Stress und Anspannung im Fokus.

Eckdaten zum Vortrag & Workshop:

Referentin: Dr. Jasmina Koncar-Zeh

Titel: "Gesund am Arbeitsplatz mit Yoga"

Zeit / Ort: Mittwoch, 19.10.2016, 16.00 Uhr, Halle 1 (Sportzentrum), Universität Augsburg

Der Vortrag richtet sich an alle Interessierten, eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Dr. Jasmina Koncar-Zeh vertritt durch ihre medizinische Ausbildung und langjährige Tätigkeit als (Ober-) Ärztin sowie ihre Arbeit als (Business-) Yogalehrerin und Yogatherapeutin einen ganzheitlichen Ansatz der Gesundheitsförderung und Krankheitsbewältigung.

Weitere Informationen zum Projekt "GeH Mit!": 

Das Projekt „GeH Mit!“, in dessen Rahmen seit November 2015 rund 100 MitarbeiterInnen der Universität Augsburg ihre Gesundheit (am Arbeitsplatz) mit Yoga fördern, ist nun in der dritten Phase. Hier steht die eigenverantwortliche Umsetzung und Weiterführung der Inhalte aus den Yogakursen und Individualprogrammen im Fokus. Erste Ergebnisauswertungen zeigen signifikante Verbesserungen zahlreicher Teilbereiche der Gesundheit sowie der Gesundheitskompetenz.

http://www.sport.uni-augsburg.de/projekte/

Der Vortrag wird gefördert von der „Gesellschaft der Freunde der Universität Augsburg“ sowie der „Techniker Krankenkasse“.

Meldung vom 12.10.2016