Suche

Prof. Dr. Hans Peter Brandl-Bredenbeck


Brandl_Bredenbeck

Direktor des Instituts für Sportwissenschaft / Lehrstuhl für Sportpädagogik

E-Mail: brandl-bredenbeck@sport.uni-augsburg.de
Telefon: +49 821 598 - 2800
Fax: +49 821 598 - 2828
Raum: 2111


Sprechzeiten während der vorlesungsfreiten Zeit:

Montags, 7.8.,18.+25.9. + 4.10.2017 jeweils von 13:00 - 14:00 Uhr

Anmeldung bitte per Email: sekretariat@sport.uni-augsburg.de oder
über Eintrag in die aushängende Liste an der Türe

Herr Prof. Dr. Brandl-Bredenbeck hat für das Sommersemester 2017 ein Fellowship des Jakob Fugger Zentrums für transnationale Forschung erhalten


Forschungsschwerpunkte

  • Kinder- und Jugendsport
  • Schulsportforschung
  • Lebensstilforschung
  • Gesundheitsforschung
  • Interkulturell vergleichende Forschung

Forschungsprojekte

 

Laufende Projekte

2014 - 2015 Mitherausgeber des Dritten Deutschen Kinder- und Jugendsportberichts (Finanzierung: Alfried Krupp von Bohlen und Halbach-Stiftung)
2014 - 2016 Prävalenz und Bedeutung von Nahrungsergänzungsmittel im Jugendsport. Untersuchung zur Gesundheitskompetenz von Nachwuchssportlern (Finanzierung: Danone-Stiftung)
2014 - 2016 Internationale Kooperation zum Thema “Development of a Teacher Toolkit for Values-based Education in Sport”. Partner aus Australien, Brasilien, Hong Kong, Irland und Italien (Finanzierung: WADA - World Anti-Doping Agency).
2015 - 2016 Erstellung eines Sport- und Bäderentwicklungsplan für die Stadt Augsburg (Finanzierung: Stadt Augsburg)
2015 - 2017 Mitarbeit im Projekt „Health.Edu“ zum Thema Gesundheit und Fitness im Sportunterricht als Teilprojekt des Forschungsverbundes „Capital4Health“ (Finanzierung: BMBF-Förderung Verbundforschungsprojekte zum Thema nachhaltige Gesundheitsförderung)

Abgeschlossene Projekte

2009 - 2011 "Paderborner Adipositas Prävention und Intervention II (PAPI)" (Finanziert durch Bundesministerium Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft).
2009 – 2011 "Studium heute - gesundheitsfördernd oder gesundheitsgefährdend? Eine Lebensstilanalyse" (Finanziert durch die Techniker Krankenkasse)
2010 – 2013 "Active Lifestyles - Physical Literacy as a way to promote activity in inactive groups" (Finanziert durch CC-Foundation)
2012 – 2013 Internationale Kooperation mit einem brasilianischen Partner zum Thema "Sport als Mittel der Sozialerziehung bei sozial deprivierten Kindern und Jugendlichen – Entwicklung eines Programms zur Sozialerziehung und Evaluationsinstruments in kulturvergleichender Perspektive" (“Esporte como meio de educação social para crianças e adolescentes em condição de vulnerabilidade social – Desenvolvimento de um programa para a educação social e de um instrumento de avaliação em perspectiva cultural comparada”) (Finanzierung: BAYLAT – Zentrum für bayerisch-lateinamerikanische Zusammenarbeit).

 


   

Werdegang

[mehr Infos ...]

 


 

Veröffentlichungen

[mehr Infos ...]